Der Förderverein St. Martin in Worms 

Der Förderverein St. Martin Worms e.V. wurde im März 2006 von Mitgliedern der Pfarrgemeinde gegründet. Er verpflichtete sich in seiner Satzung zum Dienst an der Pfarrgemeinde. Er will insbesondere die Pfarrgemeinde St. Martin bei Maßnahmen finanziell unterstützen, für die sie von Dritten nur noch wenige oder keine Mittel mehr erhält. Dazu gehört auch die Förderung der ihrer pfarrlichen Aktivitäten und Einrichtungen. Dem Verein gehören ca. 200 Mitglieder an.

In der Gründungsversammlung des Vereins wurden als besonders dringende Aufgaben zur Instandsetzung der Martinskirche vorgestellt:

  • Sicherung und Sanierung des Westportals
  • Ersetzen der schadhaften Orgel
  • Instandsetzung des Kirchenraumes und
  • Restaurierung der Ausstattung

Die Sanierung des Westportals wurde im Winter 2009 abgeschlossen und von der Gemeinde mit finanzieller Unterstützung durch Dritte finanziert. Die schadhafte, 1972 eingebaute Orgel ist inzwischen durch ein neues Instrument ersetzt, dessen Bau der Förderverein vollständig finanzierte. Sie wurde im Oktober 2012 geweiht. Schließlich konnte die erste der Restaurierungsmaßnahme zum Pfingstfest 2018 abgeschlossen werden: die Kanzel erstrahlt wieder in barockem Glanz.

Die Kosten der Instandsetzung des Kircheninneren (Erneuerung und/oder Reinigung des Innenputzes und Anstrich aller Wand- und Gewölbeflächen, Reinigung aller Sandsteinflächen) werden sich voraussichtlich im sechsstelligen Bereich bewegen. Trotz der vermutlichen Förderung wird die Pfarrgemeinde zusätzlich erhebliche Eigenmittel aufbringen müssen, bei deren Beschaffung der Förderverein mitwirken will.

Die noch unbekannten Kosten der längst überfälligen Restaurierung der übrigen kunsthistorisch bedeutenden Ausstattung der Martinskirche (z.B. die Holz-Statuen der 4 Evangelisten) werden sicher vollständig aus eigener Kraft aufzubringen sein. Der Förderverein hat sich deren vollständige Finanzierung zur Aufgabe gemacht.

27. November 2021, Feierliche Adventseröffnung: Ökumenisches Stadtgeläut und Entzünden des Christbaums an St. Martin

Am Vorabend des ersten Adventssonntages läuten die evangelischen und katholischen Innenstadtkirchen alle gemeinsam im großen ökumenischen Stadtgeläut feierlich den Advent ein. Die Glocken erklingen von 17:00 Uhr bis 17:15 Uhr. Im Anschluss werden vor der Martinskirche im Freien Adventskränze gesegnet. Die Barockbläser umrahmen das mit Adventsliedern. Schließlich wird der eindrucksvolle Christbaum mit seinen abertausenden Lichtern feierlich entzündet. Auf den anschließenden, traditionellen Glühweinausschank muss in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Lage leider verzichtet werden. (Es gilt Maskenpflicht und Abstand!)

Spendenkonten

Sparkasse Worms-Alzey-Ried:
IBAN:DE49 5535 0010 0033 4926 70
BIC: MALADE51WOR

Volksbank Alzey-Worms eG:
IBAN:DE 1255 0912 0000 1414 0000
BIC: GENODE61AZY

Spendenbescheinigung

Bei Zuwendungen wie Spenden und Mitgliedsbeiträgen bis zu EUR 200.- reicht der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstitutes als Nachweis zur steuerlichen Abzugsfähigkeit aus. Wir weisen darauf hin, dass wir in Zukunft Spendenbescheinigungen für Mitgliedsbeiträge und Spenden ab EUR 200.- an Sie ausstellen werden. Ansonsten gilt der o.a. Nachweis.

Designed by Scaling Experience