Der Kirchenraum

Das Foto des Wandabschnittes an der Wendeltreppe zur Orgelempore zeigt exemplarisch die zahlreichen baulichen Schäden im Innenraum der Martinskirche.

Deren Ursachen, vor allem aber geeignete Maßnahmen zu ihrer Beseitigung sowie die notwendigen Realisierungsschritte und deren Kosten müssen fachkundige Sachverständige ermitteln. Wir haben in der Mitgliederversammlung dem Verwaltungsrat der Pfarrgemeinde angeboten, die uns nicht bekannten Kosten dieser „Bedarfsplanung“ zu finanzieren. Erst mit deren Ergebnis kann der Verwaltungsrat die weiteren Entscheidungen über Art und Umfang der Innenrenovierung treffen, über die er sicher so früh wie möglich informieren wird.

Wieder bittet der Förderverein um Ihre bewährte Unterstützung bei diesem weiteren wichtigen Schritt zur Instandsetzung unserer Kirche!